Blaue Hintergrundillustration

Discussion

dranbleiben (Interviews) - soundance festival berlin

dranbleiben ist ein Sonderformat des diesjährigen digital adaptierten soundance festival berlin: Ursprünglich als Begegnungs- und Begleitprogramm im Festival geplant, wird dranbleiben in drei (online) Interviews mit Festivalkünstler*innen zur Spurensuche und Echo einer pandemiebedingt veränderten Perspektive.
Als Plattform für Werke aus Zeitgenössischem Tanz, Echtzeitmusik, Improvisation und angrenzenden Stilen, ist soundance Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten. www.soundance-festival.de

+Bernhard Richarz, Mitbegründer der Initiative tanzfähig und die Choreografin Karina Suárez Bosche zu ihrer Zusammenarbeit „in Coronazeiten“ an ihrem neuen Projekt zum Thema Verletzlichkeit.

+Der Komponist Ehsan Kathibi (Berlin) zu der pandemiebedingt veränderten Zusammenarbeit mit zwei Künstler*innen aus dem Iran an einem neuen Projekt für Tar und Live Elektronik.

+Sonja Augart und Jenny Haack, Künstlerinnen des TanzHörBuch`1 (2019), befragen drei Festivalkünstler*innen zu ihrem persönlichen Zugang zu Tanz und Musik und wie die Pandemie ihre künstlerische Arbeit verändert hat.

Mit: B. Richarz, K. Suárez Bosche, E. Khatibi, H.-T. Lee, G. Hartyáni, M. Huber, S. Augart, J. Haack

To overview