Blaue Hintergrundillustration

Discussion

„Israel und der »neue« Antisemitismus“

Antisemitismus und Judenhass gehören zu den ältesten bekannten Vorurteilssyndromen, die immer wieder Aktualisierungen und Anpassungen an die gegenwärtigen Verhältnisse erfahren. In unserer Veranstaltung diskutieren wir mit dem Tel Aviver Soziologen Natan Sznaider und dem Direktor der Anne-Frank Bildungsstätte Meron Mendel über deren jüngste Wandlungen. Ein besonderer Fokus wird auf den israelbezogenen Antisemitismus in Deutschland und Europa gelegt.

Natan Sznaider ist Mitherausgeber des Sammelbandes „Neuer Antisemitismus?“, der 2004 im Suhrkamp Verlag erschien und 2019 eine erweiterte Neuauflage erhalten hat. Meron Mendel editierte 2017 zusammen mit Astrid Messerschmidt den Band Fragiler Konsens. Antisemitismuskritische Bildungsarbeit in der Migrationsgesellschaft und schreibt regelmäßig Kolumnen in der TAZ.

To overview