Blaue Hintergrundillustration

Discussion

KOMMISSION V.D.LEYEN-WAS BLEIBT VOM GREEN DEAL IN DER KRISE?

Am 1. Dezember 2019 wurde Ursula von der Leyen als Nachfolgerin von Jean-Claude Juncker zur Präsidentin der Europäischen Kommission gewählt. Der „green deal“ und Digitalisierung sind auch oder gerade angesichts der weltweiten sanitären und ökonomischen Krise weiterhin Schlüsselbegriffe ihrer EU-Kommission. Nach dem ersten Jahr der Kommissionspräsidentin ziehen Akteure der deutsch-französischen Partnerschaft im Bereich Politik, Wissenschaft und politischer Bildung eine erste Bilanz der der Präsidentin und ihrer Kommission. Konnten die richtigen Weichen für die ambitionierten und wichtigen Ziele im Bereich Klimaneutralität und Digitalisierung gestellt werden? Welche neuen ökologischen Herausforderungen haben sich durch die aktuelle Krise ergeben?

Es diskutieren Eric Bonse, EU-Korrespondent in Brüssel, Audrey Mathieu, Referentin für europäische Klimapolitik bei der NGO Germanwatch, Sabine Saurugger, Direktorin Sciences Po Grenoble, und Jens Althoff, Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung Paris.

Diskussion auf Deutsch und auf Französisch. Anmeldung erforderlich.

To overview