Blaue Hintergrundillustration

Dance

Offene Plattform:improvised | soundance festival berlin

12 internationale Musiker*innen und Tänzer*innen erforschen neue Duo Konstellationen.
Bedingt durch die aktuelle Situation, finden die 1:1 Begegnungen Live und auch als Live Zuschaltung statt – aus Madrid, aus Istanbul, aus Essen. Aus den improvisierten Begegnungen entstehen kurze Momentaufnahmen, die als Zusammenschnitt und Collage als Echo einer Begegnung auf Distanz nachklingen.
Mit: Kriton Beyer, Margarete Huber, Meinrad Kneer, Mattef Kuhlmey, Paloma Carrasco López, Friederike Wendorf, Mouafak Aldoabl, Annelie Andre, Cansu Ergin, Hsiao-Ting Lee, Olivia Mitterhuemer, Romy Schwarzer

soundance festival berlin 2020 wird zum Echoraum und Spiegel für die momentane Situation! Das Festival zeigt, fördert und initiiert Kooperationsprojekte zwischen Tänzerchoreograph*innen und Musiker*innen der Berliner Freien Szene und lädt internationale Gastkünstler*innen ein.
Als Plattform für Werke aus Zeitgenössischem Tanz, Echtzeitmusik, Improvisation und angrenzenden Stilen, ist soundance Impulsgeber für den Dialog zwischen beiden Sparten. www.soundance-festival.de
Margarete Huber mit Yuko Kaseki photo © Marcellina Wellmer

To overview