Blaue Hintergrundillustration

Reading

Parataxe Symposium VII

Nahost Berlin – Die literarische Middle East Union
Kuration: Hila Amit und Mati Shemoelof

Symposium ab 13 h, Abendveranstaltung um 19:30 h

Arabisch- und hebräischsprachige Autor·innen aus Berlin und ihre Freunde wagen die Utopie einer literarischen Zusammenarbeit jenseits all dessen, was sie trennt. Welchen Einfluss hat die Kultur des Nahen Ostens auf Berlin? Welchen Einfluss hat Berlin auf die Kultur des Nahen Ostens? Was geschieht bei der Begegnung zwischen deutschen Juden und arabischen Juden? All diese Fragen und mehr werden mit 15 Berliner Schriftsteller·innen und Expert·innen aus dem gesamten Nahen Osten und Nordafrika diskutiert. Hauptsächlich deutschsprachiges Programm mit fremdsprachigen Teilen (Englisch, Arabisch, Hebräisch, Jiddisch) und Übersetzungen ins Deutsche. PARATAXE VII ist ein Projekt der Berliner Literarischen Aktion e.V. in Zusammenarbeit mit dem LCB, Literaturport und ANU – Jews and Arabs Writing in Berlin, gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

To overview