Blaue Hintergrundillustration

Concert

SILENCEDCHOIRS / Bald sind wir aber Gesang!

SILENCEDCHOIRS / Bald sind wir aber Gesang! – Ein Hölderlin-Gastmahl
Mit den Chören der Sing-Akademie zu Berlin, zehn Bläsern, zwei Schlagzeugern, dem Literaturkollektiv Unsichtbare Stadt sowie den Autor·innen Monika Rinck und Ulf Stolterfoht
Musikalische Leitung: Kai-Uwe Jirka
Szenische Einrichtung: Christian Filips

Wohin ist der Chor? Hinaus – ins Offene, mit Brot und Wein! Zehn Stunden lang verwandelt die Sing-Akademie zu Berlin den Hang überm Wannsee in eine offene Klangbühne und lässt das Verstummen der Berliner Chorlandschaft im Sommer dieses pandemischen Jahres hinter sich. Erklingen werden u.a. Brahms’ Schicksalslied und metapraktische Stücke des griechischen Komponisten Jani Christou, der vor 100 Jahren geboren wurde. Dazu lesen Monika Rinck und Ulf Stolterfoht sowie Mitglieder des arabisch-deutschen Literaturkollektivs »Unsichtbare Stadt« aus Gedichten Hölderlins und präsentieren die Ergebnisse eines kollektiven mehrsprachigen Übersetzungsprozesses als „Mantra der Regeneration“ (Jean-René Lassalle).

© Jung In Kim

To overview