Blaue Hintergrundillustration

Other | Film | Concert

Sound of X: Wie klingt die Stadt?

Wie können wir uns wieder mit den Räumen und Orten unseres Alltags verbinden? Diese Frage gewinnt angesichts der Corona-Pandemie, die Menschen in aller Welt in die Isolation gezwungen hat, an Dringlichkeit. Antworten geben Künstler*innen im Rahmen des Projektes Sound of X. Sie sind dem charakteristischen Sound ihrer Städte auf der Spur. Entstanden sind audiovisuelle Erkundungen, in denen Klänge und Akustik Orte neu erfahrbar machen.

Was ist Lärm, was ist Klang und was wird zur Musik? Was kann wieder hörbar gemacht werden, das im Lärm untergeht? Dies sind einige der Fragen mit denen sich die Künstler*innen u.a. aus Singapur, Kuala Lumpur, Medan, Sydney oder Manila im Rahmen des Projektes Sound of X auseinandergesetzt haben. Gesänge von Vögeln verbinden sich mit dem Klappern eines Briefkastens. Das Brodeln von Woks auf einer Marktküche verschmilzt mit einem elektronischen Soundtrack und Bildern eines Streifzugs durch die Metropole per Fahrrad.

Neun Videos aus Südostasien, Australien und Neuseeland bilden den Auftakt zu Sound of X, zu hören und sehen auf goethe.de/soundofx.

To overview