Blaue Hintergrundillustration

Dance | Film | Performance

Who’s Afraid of Raimunda / Film in drei Episoden: Berlin

Josep Caballero García / Queerpraxis: "Who’s Afraid of Raimunda / Film in drei Episoden: Berlin"

22.1.2021, 19:00 / HAU4

Deutsch / Englisch / Spanisch /


“Wer ist Raimunda?” – “Erst einmal ist Raimunda meine Urgroßmutter. Es ist eine Frau, die am Ende des 19. Jahrhunderts gegen die Erwartungen einer spanischen ländlichen Gesellschaft mit Männern Geschäfte machte, schreiben konnte und Zeitung las. Sie ist eine Figur aus meiner Familie, und sie ist die allegorische Figur unseres Stückes. Vom Mittelalter bis heute gibt es zahlreiche Raimundas und wir sind anlässlich unseres Stückes vielen anderen historischen Figuren begegnet, die ihr entsprechen.”

Die neue Produktion von Josep Caballero García “Who’s Afraid of Raimunda” wurde am 22. Oktober 2020 in Kampnagel Hamburg uraufgeführt und begibt sich auf die Spuren queerer Ikonografien.

Josep Caballero García und Team haben sich entschieden, die vielen kunst- und kulturhistorischen Raimundas, denen sie im Arbeitsprozess begegnet sind, zu dokumentieren und sie filmisch mit ihren Zuschauer:innen zu teilen.

To overview